Essen & Trinken Highlights

Frithjofs Hühnersuppe

4. Mai 2018

Unser Wundermittel gegen Infekte

Moin Freunde der Sonne !Vor langer langer Zeit hatte ich euch versprochen ein paar unserer heiligen und eigentlich geheimen Lieblingsfamilienrezepte hier auf dem Blog zu veröffentlichen. Also geht es nun mal los! Wie ihr ja wisst, ist Frithjofs ein wirklich fabelhafter und richtig genialer Koch, ich bin eher im Backen gut. Alle in unserer Familie lieben seine leckere Hühnersuppe, wir essen sie sowohl im Winter als auch im Sommer sehr gerne, denn es ist wirklich eine sehr leichte Suppe. Sie liegt wirklich nie schwer im Magen und tut immer so gut. Wenn einer in der Familie krank wird oder ist, wird grundsätzlich genau diese Suppe hier bei uns gekocht. Es ist auch tatsächlich erwiesen, dass die Hühnersuppe im Organismus bestimmte weiße Blutkörperchen blockiert, sogenannte Neutrophile, die für die Entzündungsprozesse mitverantwortlich sind. Neutrophile werden bei Virusinfektionen so wie auch bei grippalen Infekten, in großen Mengen freigesetzt. Außerdem enthält Hühnersuppe den Eiweißstoff Cystein, der entzündungshemmend und abschwellend auf die Schleimhäute wirkt. Zusätzlich enthält Hühnersuppe beträchtliche Mengen des Mineralstoffs Zink.

Also das mit der genauen Einkaufsliste muss ich nochmal üben! Ich werde mich da bessern! Versprochen! Aber wir kaufen irgendwie schon seit Jahren nach Gefühl ein und das kommt immer genau hin. Außerdem sind die Rezepte halt auch selbst ausgetüftelt. Ich starte dann mal!

• als erstes schält ihr eine Zwiebel und halbiert sie und legt sie in den Topf ohne Öl!

• 2 Liter Wasser in den Topf

• Möhren und Sellerie schälen und klein schneiden

• Suppengrün ( + Sellerie/ Möhren) und das ganze Huhn ( am besten ein Maishuhn) bei leichter Temperatur im Topf sieden lassen

Wenn sich Schaum von dem Gemüse gebildet hat, mit einer Schöpfkelle entfernen und das ganze insgesamt eine Stunde kochen.

• Gewürze hinzugeben: Pfefferkörner und Piment

• Huhn aus der Suppe nehmen und Suppengrün entfernen

• Suppenfond durch ein Sieb gießen und damit filtern

Anschließend würzt ihr die Suppe mit Salz, etwas Sojasauce und Worcestersauce. Wir packen in die Hühnersuppe sehr gerne Graupen rein , ihr könnt aber auch Reis nehmen. Das ganze lassen wir dann noch einmal 30 min. ziehen.

Guten Appetit!

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply