Allgemein Essen & Trinken Highlights

Unser Lieblingsdessert- gebackene Feigen mit Orangen, Pistazien und Mascarpone

3. Oktober 2018

Das leckerste Dessert überhaupt

Seit Jahren gehört dieses Gericht zu unseren Lieblingsdesserts und es ist wirklich total schnell und einfach zuzubereiten. Wenn ich so darüber nachdenke hätte ich jetzt auch Lust darauf es zu essen, nur leider fehlen mir die Zutaten dafür und heute ist Feiertag.

Folgende Zutaten benötigt ihr dafür:

250 g Mascarpone

1 Hand voll ungesalzene geschälte Pistazien

4 EL flüssiger Honig

abgeriebene Schale von 2 unbehandelten Orangen

Saft von 1 Orange

100 g dunkle Schokolade, in kleine Stücke gebrochen

1 EL Butter

12 makellose reife Feigen in beliebiger Farbe

2 EL Puderzucker

Eiscreme ( wir nehmen immer Vanilleeis)

 

Nun heizt ihr bitte den Backofen auf 180 Grad auf. Den Mascarpone in eine Schüssel geben. Die Hälfte der Pistazien hacken und mit der Hälfte des Honigs, der Hälfte der Orangenschale und dem gesamten Orangensaft unter den Mascarpone mischen, so wie auch die Schokolade. Nehmt nicht zu wenig Honig bitte. Immer mal abschmecken.

Eine ausreichend große Keramikform mit der Butter ausstreichen. Als nächstes mit einem scharfen Messer die Feigen im oberen Drittel damit schneiden. Aber bitte nicht komplett durch! Der obere Teil soll mit dem unteren Teil verbunden bleiben und sozusagen als Deckel funktionieren. Mit dem Finger in jeder Frucht etwas Platz für die Mascarponecreme schaffen. Nun könnt ihr sie mit einem kleinen Löffel großzügig in die Früchte häufen, dass die Deckel nicht mehr ganz schließen. Den Rest der Creme bitte zur Seite stellen.

Nun könnt ihr die Feigen gleichmäßig in der Form verteilen, dann werden sie mit dem restlichen Honig beträufelt, anschließend die ganzen Pistazien und den Rest der Orangenschale darüber streuen. Die übrig gebliebene Mascarponecreme zwischen den Feigen verteilen und das Ganze zuletzt mit dem Puderzucker bestäuben.

Im vorgeheizten Ofen etwas 35 Minuten backen, bis die jetzt weichen Feigen richtig klebrig aussehen. Nun mit Eis servieren.

Guten Appetit wünscht euch,

Eure Isi

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply